Montag, 26. Juni 2017

Welcher Naturgeist ist das? Eine Art Bestimmungsbuch von Ruth M. Fuchs

Gibt es Feen und Elfen auch bei uns im deutschsprachigen Raum? Ja, wenn man den alten Legenden glaubt. Dass sie heutzutage kaum noch Beachtung finden, ist schade.
Deshalb werden in diesem Buch viele dieser Sagen und Legenden versammelt. Denn man muss nicht nach Island reisen, um geheimnisvolle Felsen und Hügel zu finden, in denen angeblich Zwerge oder Wichtel hausen. Es gibt sie schon vor der eigenen Haustür.

Dieses Buch ist ein nicht ganz ernst gemeintes Nachschlagewerk und unterhaltsames Fabelbuch in einem.
Denn mit humorvollen Texten soll es dem Leser den Blick für das Verborgene öffnen und die die Schönheiten der eigenen Umgebung nahebringen. Vom Reiz der alten Geschichten und Erzählungen ganz zu schweigen.
Vielleicht sollten wir uns wieder an unsere eigene Erzähltradition erinnern, statt nur nach den Elfen Irlands zu schauen...

Im Wesentlichen geht es darum, die Kobolde, Zwerge, Gnome und Feen vorzustellen, denen man hierzulande beim Wandern, Bergsteigen oder Spazierengehen 'begegnen' könnte. Es kann nämlich sehr von Vorteil sein, zu erkennen, wen man gerade vor sich hat und wie man sich dann am Besten verhält. Zwar ist es kaum lebensgefährlich, sich daneben zu benehmen, aber unangenehm kann es schon werden. Also sollte man dieses Buch sicherheitshalber sehr genau lesen.



"Welcher Naturgeist ist das? Eine Art Bestimmungsbuch" gibt es als Softcover bei Amazon
Es existiert aber auch eine limitierte Auflage als Hardcover-Fotobuch. 
Ein paar Restexemplare gibt es noch.
Bei Interesse einfach eine Mail  schicken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen